Das Fanprojekt bei der UEFA Euro 2024

Auch wenn es für Rot-Weiß Oberhausen erst am übernächsten Samstag mit den ersten Vorbereitungsspielen los geht, ist das Fanprojekt trotzdem in Sachen Fußball unterwegs.

Am Wochenende ist die 17. Fußball-Europameisterschaft gestartet. Mit der UEFA EURO 2024 findet das zweite Mal eine Endrunde in Deutschland statt, mit vier Austragungsorten schlägt auch bei diesem Turnier das Herz des Fußballs in NRW bzw. im Ruhrgebiet.

Die Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj organisiert über das Projekt „Fans Welcome“ mit Unterstützung des Bundesministeriums des Inneren, die Fanarbeit in den jeweiligen Städten, welche über die ortsansässigen Fanprojekte bedient wird.

Stefan unterstützt dabei die Kolleginnen und Kollegen vom Fan-Projekt Dortmund e.V. sowie die Mitarbeitenden der Stadt Dortmund und steht für alle fanspezifischen Fragen und Themen zur Verfügung.

Am Sonntag macht sich dann Jana mit einer speziellen U18-Fahrt auf in Richtung Frankfurt, um hoffentlich den Gruppensieg des DFB-Teams festzumachen. Nach dem Spielbesuch im Waldstadion nehmen die Jugendlichen am nächsten Tag noch das Bildungsangebot von @zusammen1_md wahr und treten gegen Nachmittag den Rückweg nach Oberhausen an.

Vielen Dank an die LAG Fanprojekte NRW e.V. und die Fanbetreuung des Deutscher Fußball-Bundes für die Bereitstellung der Eintrittskarten.

Für diese Fahrt sind alle Plätze vergeben, aber Ihr seid natürlich herzlich eingeladen ab der nächsten Saison die U18-Fahrten zu den Auswärtsspielen von RWO zu besuchen.

Netzwerk der Fanprojektträger gegründet

Am 28. Mai 2024 gründete sich das erste bundesweit institutionalisierte Trägernetzwerk sozialpädagogischer Fanprojektarbeit, um die Einflussmöglichkeiten auf die Gestaltung der Rahmenbedingungen der Fanprojektarbeit zu stärken. Dazu trafen sich die...
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner