.: NEWS
.: KALENDER
.: FANPROJEKT
.: DAUERAUSSTELLUNG
.: FOTOGALERIE

.: BEWÄHRUNGS-
PROJEKT

.: BEIRAT
.: PERSONEN
.: ÖFFNUNGSZEITEN
.: ANFAHRT

.: KONTAKT
.: LINKS
.: IMPRESSUM

WEISST DU, WAS DU TRÄGST?



PARTNER



RWO-ON-TOUR


.: HOME : DAUERAUSSTELLUNG
Finde uns auch
bei Facebook!

Fußball im Ruhrgebiet lebt vor allem auch von seiner Tradition, von legendären Spielern und unvergesslichen Spielen. Auch beim SC Rot-Weiß Oberhausen wird die Traditionspflege groß geschrieben und aus über 100 Jahren Vereinsgeschichte mit zahllosen Höhepunkten und ebenso vielen Rückschlägen gibt es zahllose Geschichten und Annekdoten, unvergängliche Helden und längst vergessene Sternchen.

,,Erstmals in der 106jährigen Vereinsgeschichte wurde mit der Historien-Dauerausstellung im Fanprojekt Oberhausen nun ein zentraler Punkt geschaffen wo wir Erinnerungsstücke aus allen Epochen ausstellen können", so Vorstandsmitglied Thorsten Binder. In vier Bereichen wird die bewegte Geschichte der "Kleeblätter" nachvollzogen:

Gründerzeit bis Oberliga West: Von den Anfängen des Fußballs bis zum zweiten Weltkrieg, als der SC Rot-Weiß Oberhausen noch als Oberhausener Spielverein ganz in schwarz auflief und mit Willy Jürissen den ersten und bis heute einen der bekanntesten Akteure hervorbrachte, bis in die "goldenen Jahre" der legendären Oberliga West.

Bundesligazeit 1969-1973: Die strahlende Blütezeit der "Kleeblätter" mit dem Aufstieg in die noch junge Bundesliga, dem allmächtigen "Pascha" Peter Maaßen und Torschützenkönig Lothar Kobluhn der den "Bomber der Nation" Gerd Müller hinter sich lassen konnte.

Stetes Auf und Ab 1974 - 2005: Noch einmal klopften die Rot-Weißen nach dem Abstieg an die Tür zum Oberhaus, aber über die zweite Liga kam RWO nie wieder hinaus. Finanzielle Probleme sorgten für ein ständiges Auf und Ab durch die Ligen und so lernte man in Oberhausen das auch in Xanten, Teveren, Schiefbahn und Schwafheim Fußball gespielt wird. Erst mit dem Engagement von Hermann Schulz schien sich das Kleeblatt im modernen Profifußball etablieren zu können, doch pünktlich zum 100jährigen Jubiläum folgte der erneute Absturz in den Amateurbereich.

Heimatkunde und Malocherschichten seit 2006: Vorstandswechsel und der Neuaufbau mit neuem Image und neuen Ideen trugen unerwartet schnell auch sportliche Früchte. Das "Wunder von Bruns" brachte RWO zurück auf die Zweitliga-Landkarte.

Abgerundet wird die Präsentation von einem umfangreichen Statistikbereich und und Informationen zur Entwicklung des Stadion Niederrhein. Wer sich eingehender mit der Materie befassen will kann in Ruhe in den drei Bänden der Vereinschronik schmökern oder sich an 100 Toren aus 100 Jahren auf DVD erfreuen.

Die Historien-Dauerausstellung öffnet und schließt mit dem Fanprojekt Oberhausen (> Öffnungszeiten). Der Eintritt ist frei.
TRÄGER



GEFÖRDERT DURCH











PARTNER FANPROJEKT




(C) 2011 . FANPROJEKT OBERHAUSEN